Kitzrettung mit Drohnen 

in Samern, Ohne, Suddendorf und Umgebung

Die tödliche Mahd!

Jedes Jahr sterben 100.000 Rehkitze den Mähtod!

Im späten Frühling erreicht die Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere ihren Höhepunkt. Wiesen, Felder und Randstreifen dienen als Deckung und Nahrungsvorrat für Vögel, Rebhühner, Wildenten, Hasen und Rehe. Zeitgleich startet auch die Landwirtschaft in die Saison und beginnt mit der Mahd, dem ersten Grasschnitt.

Die Folge sind Mähunfälle vor allem mit Rehen: Der Fluchtinstinkt von Kitzen entwickelt sich erst ab der dritten Lebenswoche, bis dahin werden die Kitze von den Ricken im dichten Gras abgelegt - und können von Mähmaschinen erfasst werden. Jedes Jahr sterben so 100.000 Kitze.

Das muss nicht sein: Wir, eine Gruppe von Ehrenamtlichen aus Samern, Ohne und Suddendorf, haben den SOS Kitzrettung e.V. gegründet. Wir unterstützen Landwirte bei der Kitzssuche vor der Mahd. 

Der Einsatz des SOS Kitzrettung e.V. wird durch ehrenamtliches Engagement und Spenden ermöglicht. Um unsere Auslagen bzw. Investitionen in neue Drohnen zu decken, freuen wir uns über eine Spende. 

So funktioniert die Kitzrettung

#1 Ein Landwirt bittet um Unterstützung

Ein verantwortungsvoller Landwirt informiert uns und den zuständigen Revierjäger aktiv über einen bevorstehenden Madtermin, um Wild vor dem Mähtod zu schützen. 

#2 Wir organisieren die Kitzrettung

Wir stellen ein Team zusammen: Ein Drohnenführer und mehrere Helfer treffen an den Madflächen ein und legen fest, welche Bereiche abgesucht werden. 

#3 Drohnenpilot startet zum Überflug

Systematisch und sorgfältig überfliegen wir die Flächen mit einer Drohne mit Hightech-Wärmebildkamera und suchen nach Wild. 

Drohne
Kitz in Kiste

#4 Wir bringen die Kitze in Sicherheit

Gefundene Kitze und Junghasen bringen unsere speziell geschulten Helfer mit Körben in Sicherheit, Gelege brüten wir aus, um die Tiere auszufildern. Die Mahd kann beginnen. 

So unterstützen Sie den
SOS Kitzrettung e.V. Aktiv

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und freuen uns über Ihre Unterstützung - sei es durch eine Spende, eine Mitgliedschaft oder aktive Infomation von Freunden und Bekannten! 


Ihre Ansprechpartner

  • Nils Obremba 
  • Rüdiger Köhler 
  • Dries Middendorf 
  • Andreas Schepers 
  • Judith Obremba 
  • Evert Hermeling
  • Felix Immink

Ihre Spende für die Kitzrettung

Grafschafter Volksbank
IBAN: DE30 2806 9956 5015 0669 00

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus! 


Erreichbarkeit

Projekttelefon: +49 160 955 23 776
Mail: info[@}sos-kitzrettung.de

Projekttelefon: +49 160 95523 776
info[at}sos-kitzrettung.de

Social Media 

Rechtliches 

Copyright 2022 - SOS Kitzrettung e.V.